Menu Close

Was bleibt (Frühjahr 2020)

Eine Reihe unscharfer Fotografien. Flur, Bett, Schrank, Bild … Eher Eindrücke als Ansichten, Andeutungen statt Botschaften, zwischen Materialität und Immaterialität, Gegenständlichkeit und Abstraktion. Was sehen wir, ahnen wir? Das Ganze anstelle von Details? Das Wesentliche, die Essenz, den Geist? Was bleibt? Traumbilder, Erinnerungsbilder.

A series of blurred photographs. Corridor, bed, cupboard, picture … Rather impressions than views, hints instead of messages, between materiality and immateriality, representation and abstraction. What do we see, suspect? The whole instead of details? The substantial, the essence, the spirit? What remains? Dream images, memory images.